Vortrag von Llorenç Barber am 28. April in der Stadtbücherei am Haidplatz

Llorenç Barber (* 1948) ist wohl einer der international bekanntesten zeitgenössischen spanischen Komponisten. Bei seinen Auftritten setzt er ganze Städte musikalisch in Szene, indem er das Geläut von Kirchenglocken sowie unterschiedliche andere Klangelemente aus unserer Welt in seine Konzerte einbindet.